Fotospot in der Sächsischen Schweiz: die Bastei in Rathen

· Veröffentlicht ·


 

Blick auf die Basteibrücke am Morgen

Blick auf die Basteibrücke vom Ferdinandstein

Die Sächsische Schweiz ist ein wahres Paradies für Fotografen. Die Kombination aus steil aufragenden Felsen und häufigem Nebel über der Elbe sind die perfekte Kombination für stimmungsvolle Landschaftsfotos.

nebeliger Morgen in der Sächsischen Schweiz

nebeliger Morgen über der Felsenburg Neurathen

Einer der bekanntesten Fotospots ist die Basteibrücke bei Rathen (50.9619,14.07297, Anreise: Aufstieg von Rathen aus oder Basteiparkplatz)

 

Sonnenuntergang auf der Basteibrücke

Sonnenuntergang auf der Basteibrücke

Foto-Tipps:

  • Nebel: Wenn sich die Luft nachts im Herbst stark abkühlt oder es am Vorabend geregnet hat, kann man am nächsten Morgen mit Nebelschwaden über der Elbe rechnen.
  • Am Nachmittag kann man mit etwas Glück einen goldenen Sonnenuntergang über der Elbe erwischen.
Sonnenuntergang über der Elbe

Sonnenuntergang über der Elbe

  • Besonders an Wochenenden sind die beliebtesten Fotospots rund um die Basteibrücke schnell belegt. Wer seine Fotos unbedingt von einen bestimmten Punkt aus machen möchte, sollte sehr zeitig aufstehen oder zumindest das Wochenende meiden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mit dem Abschicken des Kommentares erkläre ich mich automatisch mit der Speicherung der eingegebenen Daten einverstanden.
Mein Kommentar, mein Name sowie ggf. meine Webseite werden zudem - nach einer Überprüfung durch den Admin - auf dieser Seite veröffentlicht.